Bestellen Sie versandkostenfrei im Onlineshop ab 49€!

Edelsteine - Entstehung und Vorkommen

Entstehung und Vorkommen von Edelsteinen

Edelsteine sprechen tief in unserer Psyche verwurzelte Neigungen an. Die mystische Schönheit, Seltenheit und Beständigkeit von Edelsteinen war für die Menschen früher nicht erklärbar. In einer Welt, in der Menschen alterten, Blumen verwelkten und die Sonne abends am Horizont verschwand, blieben einzig die Edelsteine unverändert. Das konnten sich die Menschen nur damit erklären, dass Edelsteine göttlich sein mussten. So waren die Steine auf immer mit dem Spirituellen verbunden. Dieses Erbe findet sich in allen großen Religionen, vom Buddhismus über das Judentum und das Christentum bis hin zum Islam. Für unsere Vorfahren waren Edelsteine nicht einfach nur Spielerei, sie bedeuteten wesentlich mehr. Sie waren Amulette und Talismane, von denen man tatsächlich glaubte, sie könnten Einfluss auf den Verlauf des Lebens nehmen.

Wir haben es uns nicht zur Aufgabe gemacht, die esoterischen Eigenschaften von Edelsteinen zu erörtern. Unser Interesse an den esoterischen Aspekten ist größtenteils ein rein historisches, aber neben Mythologie, Edelsteingeschichte und wissenschaftlicher Edelsteinkunde ist es wichtig, die kulturelle Bedeutung von Edelsteinen zu verstehen. Legenden bieten uns einen unvergleichlichen Einblick darin, wie unsere Vorfahren Edelsteine sahen und welche Bedeutung sie ihnen beimaßen. Auch heute noch glauben viele Menschen an die heilende Kraft der Edelsteine.

Vor etwa drei Milliarden bis mehreren zehn Millionen Jahren sind Edelsteine durch Prozesse im Erdinnern entstanden. Seitdem haben sie einen unglaublichen Weg zurückgelegt. Ihre Reise beginnt in etwa zum Zeitpunkt der Entstehung unseres Planeten. Mit einem Alter von 4,4 Milliarden Jahren ist ein in Westaustralien entdecktes winziges Zirkonfragment das älteste bekannte Objekt der Welt. Das ist ziemlich beeindruckend, wenn man bedenkt, dass die Erde erst weniger als 150 Millionen Jahre zuvor entstanden war! Edelsteine haben sich in drei verschiedenen Gesteinsarten unter der Erdoberfläche in den unterschiedlichsten Umgebungen herausgebildet:

  1. Eruptivgestein: entsteht durch das Abkühlen und Aushärten von Magma oder geschmolzener Lava (z. B. Basalt und Granit).
  2. Metamorphes Gestein: ensteht, wenn Eruptivgestein, Sedimentgestein oder anderes metamorphes Gestein aufgrund extremer Hitze oder extremen Drucks einen physikalischen Wandlungsprozess durchläuft.
  3. Sedimentgestein: entsteht durch die Ablagerung von Sedimenten (z. B. Sandstein). 

Obwohl sich einige Edelsteine in mehr als einer Umgebung herausbilden, lässt sich die Entstehung von Edelsteinen weitgehend in vier Prozesse unterteilen: geschmolzenes Gestein und Flüssigkeiten (z. B. Amethyst, Smaragd, Granat, Rubin und Saphir), umweltbedingte Veränderungen (z. B. Andalusit, Kyanit, Lapislazuli, Tansanit und Tigerauge), Oberflächenwasser (z. B. Achat, Opal und Türkis) und Enstehung im Erdmantel (z. B. Diamant und Peridot).

Im Altertum wurden Edelsteine normalerweise nur zufällig entdeckt, wenn sie nahe der Erdoberfläche vorkamen. Selbst heute lassen sich Farbedelsteine nur durch Beobachtung und eine Portion Glück entdecken. Verglichen mit den intensiven wissenschaftlichen Methoden zur Gewinnung von Diamanten ist die Vorgehensweise bei farbigen Edelsteinen geradezu primitiv. Von der Mechanisierung einmal abgesehen, ist der Abbau von Farbedelsteinen heute im Wesentlichen der gleiche wie vor tausend Jahren. Beharrlichkeit, Handwerkszeug und viel Schweiß bilden dabei nach wie vor die Hauptkomponenten.

Eine Edelsteinlagerstätte ist der Ort, an dem Edelsteine vorkommen. Mit Beginn des Abbaus wird eine Lagerstätte zu einer „Mine“, wobei an einer Lagerstätte in einer Vielzahl von Minen gearbeitet werden kann. Die häufigste Form der Gewinnung von Edelsteinen ist der Alluvialabbau. Bei diesem Verfahren werden Edelsteine aus Sedimentablagerungen gewonnen, die auch als Sekundärlagerstätten bezeichnet werden, da die Edelsteine nicht in demselben Gestein vorkommen, in dem sie entstanden sind. Diese Lagerstätten bilden sich durch Erosion des Muttergesteins heraus. Man sucht dabei in Flussbetten, Sedimentablagerungen unter der Erdoberfläche und auf dem Meeresboden.

Um die Rohedelsteine zu gewinnen, wird die geförderte Erde entweder mit Wasser gewaschen oder gesiebt. Rohe Steine aus alluvialen Lagern sind aufgrund von Verwitterungsprozessen normalerweise abgerundet und weisen Kratzer und Risse auf. Das ist jedoch von Vorteil, da minderwertigere Exemplare auf diese Weise bereits von der Natur ausgesondert werden. Der Abbau eines Edelsteins und seine Verarbeitung zu Schmuck erfolgt, verglichen mit seinem unendlich langen Entstehungsprozess, relativ schnell. Vom Zeitpunkt des Abbaus bis zu seiner Einfassung in Schmuck und seinem Verkauf vergehen in der Regel etwa ein bis drei Jahre, es kann aber auch nur einige Monate oder auch mehr als zehn Jahre dauern.

Die Lieferkette in der Farbedelsteinindustrie ist lang, und es ist nicht ungewöhnlich, wenn ein Stein von der Mine über das Einfassen bis zum Verkäufer durch sieben Hände geht. In seinem Buch „Gemstones: Quality and Value, Volume 1“ schreibt Yasukazu Suwa, dass das derzeitige jährliche Abbauvolumen von Edelsteinen etwa 1/30 der gesamten Produktion der Vergangenheit beträgt. Angesichts der Tatsache, dass abgebaute Edelsteine etwa alle dreißig Jahre wieder auf den Markt kommen können, schätzt Suwa, dass dieses jährliche Volumen ungefähr dem der neu abgebauten Edelsteine entspricht. Und es werden immer noch neue Edelsteinlagerstätten entdeckt (z. B. Paraíba-Turmalin aus Mosambik), und alte Fundorte können die Produktion wieder aufnehmen (Russischer Alexandrit). Ständig über die neuesten Fundorte informiert zu sein und die aktuelle Verfügbarkeit im Auge zu behalten, wird Ihnen dabei helfen, beim Kauf die richtige Wahl zu treffen.

Amerika

Kolumbien

AAA-Smaragd, Smaragd

Mexiko

Achat, Apatit, Chalzedon, Feueropal, Jelly-Opal, Matrix-Opal

Brasilien

AAA-Smaragd, Achat, Amethyst, Andalusit, Apatit, Aquamarin, Blauer Feueropal, Chalzedon, Chrysoberyll, Citrin, Feueropal, Fluorit, Grüner Amethyst, Himmelblauer Topas, Indigolith, Kaiserlicher Topas, Karneol, Kunzit, Londonblauer Topas, Mondstein, Morganit, Mystik-Topas, Paraíba-Turmalin, Petalit, Pinkfarbener Turmalin, Rosenquarz, Rubellit, Schweizblauer Topas, Smaragd, Sphen, Tigerauge

Bolivien

Ametrin

Uruguay

Amethyst, Citrin, Karneol

USA

Chalzedon, Morganit, Peridot, Türkis

 

Afrika

Nigeria

Aquamarin, Blauer Saphir, Heliodor, Indigolith, Kunzit, Mandarin-Granat, Mehrfarbiger Turmalin, Paraíba-Turmalin, Pinkfarbener Turmalin, Rubellit

Äthiopien

Feueropal

Tansania

AAA-Tansanit, AAA-Tansania-Rubin, Alexandrit, Aquamarin, Blauer Saphir, Blauer Spinell, Chalzedon, Chrysoberyll, Citrin, Edelroter Spinell, Indigolith, Malachit, Mandarin-Granat, Mondstein, Padparadschafarbener Saphir, Peridot, Pinkfarbener Saphir, Pinkfarbener Spinell, Pinkfarbener Turmalin, Purpur-Spinell, Rhodolith, Rosenquarz, Rubellit, Spessartin, Tansanischer Rubin, Tansanit, Tsavorit, Weißer Saphir, Zirkon

Malawi

Indigolith

SAMBIA

AAA-Smaragd, AAA-Aquamarin, Amethyst, Aquamarin, Chrysoberyll, Citrin, Malachit, Smaragd

Südafrika

Achat, Chalzedon, Peridot, Rosenquarz, Tigerauge

D.R.C.

Blaugrüner Turmalin, Indigolith

Kenia

Amethyst, Blauer Saphir, Indigolith, Peridot, Rubin, Tsavorit

Madagaskar

Alexandrit, Amethyst, Apatit, Aquamarin, Blauer Saphir, Chalzedon, Chrysoberyll, Citrin, Edelroter Spinell, Fancy-Saphir, Hemimorphit, Indigolith, Iolith, Karneol, Kunzit, Labradorit, Mondstein, Morganit, Padparadschafarbener Saphir, Pinkfarbener Saphir, Rhodolith, Rosenquarz, Rubellit, Rubin, Sonnenstein, Sphen, Stern-Rubin, Weißer Saphir

Mosambik

Andalusit, Apatit, Aquamarin, Citrin, Indigolith, Kupfer-Turmalin, Mosambik-Granat, Paraíba-Turmalin, Rosenquarz, Rubellit, Rubin, Stern-Rubin

Simbabwe

Chrysoberyll, Smaragd

Namibia

Aquamarin, Demantoid, Malachit, Mandarin-Granat, Morganit, Tigerauge

 

Asien

Pakistan

Kunzit, Lapislazuli, Peridot, Smaragd, Sphen

Iran

Türkis

Afghanistan

Kunzit, Lapislazuli, Morganit, Peridot, Türkis

Russland

AAA-Smaragd, Bernstein, Chrysoberyll, Chrysoberyll-Katzenauge, Demantoid, Heliodor, Morganit, Russischer Diopsid, Smaragd, Weißer Topas

Nepal

Kyanit

Tibet

Kyanit

China

Blauer Saphir, Jade (Nephrit), Labradorit, Peridot, Süßwasserzuchtperle, Türkis

Indien

Achat, Alexandrit, Chalzedon, Chrysoberyll, Fluorit, Iolith, Karneol, Labradorit, Mondstein, Rhodolith, Rubin, Sonnenstein, Stern-Rubin, Tigerauge, Türkis

Japan

Süßwasserzuchtperle

Myanmar (Birma)

Jade, Rubin, Stern-Rubin

Sri Lanka (Ceylon)

Andalusit, Apatit, Blauer Saphir, Chrysoberyll, Chrysoberyll-Katzenauge, Fancy-Saphir, Indigolith, Iolith, Karneol, Mondstein, Padparadschafarbener Saphir, Padparadscha-Saphir, Pinkfarbener Saphir, Rhodolith, Rubin, Sphen, Stern-Rubin, Weißer Saphir

Kambodscha

Blauer Saphir, Ratanakiri-Zirkon

Vietnam

Blauer Saphir, Edelroter Spinell, Padparadscha-Saphir, Pinkfarbener Spinell, Purpur-Spinell, Rubin, Stern-Rubin

Thailand

Blauer Saphir, Fancy-Saphir, Rubin, Schwarzer Stern-Saphir

 

Australien & Ozeanien

Australien

Blauer Saphir, Chrysopras, Fancy-Saphir, Halbschwarzer Opal, Jelly-Opal, Matrix-Opal, Schwarzer Opal, Südsee-Perle, Tigerauge, Weißer Opal

Tahiti

Tahiti-Perle

 

Entdecken Sie echten Edelsteinschmuck zum günstigen Preis! >

Aktuelles

Das Neueste aus der Welt der Edelsteine

  1. Neue Edelsteine bei Cherry Cavill

    21. Juni 2017

    header_Cavill_logo Viola Eichler Unsere Schmuck- und Designexpertin Cherry Cavill präsentiert zwei neue Edelsteine bei Juwelo: den Schokoladen-Diamant und den blauen...
    Weiterlesen →

Programmvorschau - Live-Auktion

13:00Kaschmir-Peridot-GoldhalsketteHIGHLIGHT
Kaschmir-Peridot-Goldhalskette
13:10Die bunte Welt der Edelsteine
14:00Citrin-SilberringRing in Wunschgröße
Citrin-Silberring
Nach oben