Ringe in der Größe 22 (230 Artikel)

  1. <
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4

Seite 1 von 4

Filtern

Filter

Zurück Preis
Nach Preis filtern:
Anwenden
Zurück Fassung
  1. Aufgesetzt 25
  2. Kanalfassung 5
  3. Krappenfassung 58
  4. Pavéfassung 14
  5. V-Krappen-/Krappenfassung 1
  6. V-Krappenfassung 2
  7. Zarge 1
  8. Zargenfassung 98
  9. Zargenfassung geklebt 12
Schließen
  1. <
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4

Seite 1 von 4

Ringgröße 22 – Messen und umrechnen leicht gemacht

Sie möchten einen Ring kaufen, haben aber Zweifel bezüglich der richtigen Ringgröße? Das ist ein häufiges Problem – aber keine Sorge: Mit ein paar Tricks und den richtigen Hilfsmitteln ist die Bestimmung der eigenen Größe ein Leichtes. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie schnell und unkompliziert das passende Ringmaß bestimmen können – sei es nun mit oder ohne Vergleichsring. Danach stehen wir, das Team von Juwelo, Ihnen gerne in allen Fragen rund um Ihren Traumring zur Verfügung. In unserem Onlineshop dreht sich alles um Ihre Wünsche!

Ringmaße im Vergleich: Fingerumfang vs. Innendurchmesser

Wer sich selbst einen schönen Ring gönnen oder jemanden mit einem besonderen Schmuckstück überraschen möchte, braucht zunächst die richtige Ringgröße. Denn nur, wenn die Passform perfekt ist, lässt sich ein Ring am Ende auch bequem tragen. Ideal ist es, wenn das Schmuckstück locker genug ist, um leicht über den Fingerknöchel gestreift werden zu können, aber auch nicht so locker, dass die Gefahr besteht, es könnte von der Hand rutschen. Besonders wichtig ist das passende Ringmaß natürlich im Falle eines Verlobungs- oder Eherings, der ein Leben lang getragen werden soll. Da geraten viele Menschen, die vor der Aufgabe stehen, einen Ring auszuwählen, verständlicherweise gelegentlich in Verzweiflung. Auch die Tatsache, dass jedes Land das Ringmaß unterschiedlich misst, erleichtert die Sache nicht. In Deutschland ist es gemeinhin üblich, das Ringmaß durch den Fingerumfang in Millimetern anzugeben. Immer häufiger findet man aber auch Größenangaben nach europäischem Vorbild, die auf dem Innendurchmesser basieren. Mit Hilfe einer speziellen Umrechnungstabelle ist es in aller Regel kein Problem, von einer auf die andere Größe zu schließen. Zuerst einmal jedoch gilt es, das Ringmaß sorgfältig auszumessen. Zur Auswahl stehen dabei zwei Methoden.

Ringmaß messen mit Vergleichsring

Am einfachsten lässt sich das richtige Ringmaß bestimmen, wenn Ihnen ein passender Fingerring zur Verfügung steht, den Sie vermessen können. Achten Sie dabei darauf, dass der Ring auch tatsächlich an dem Finger getragen wird, für den das Schmuckstück, das Sie zu kaufen planen, bestimmt ist. Sonst könnte der Ring am Ende nicht passen. Um das Ringmaß zu ermitteln, legen Sie das Schmuckstück ganz einfach auf ein Lineal. Der Wert in Millimetern entspricht dem benötigten Durchmesser. Um zum deutschen Ringmaß zu gelangen, können Sie den Wert anschließend noch mit 3,14 multiplizieren. Im Falle von Ringmaß 22 gelangen Sie so zum Wert 69,08, abgerundet Ringmaß 69. Alternative können Sie auch zu einer entsprechenden Tabelle greifen, die Ihnen das Umrechnen erleichtert. Oder Sie benutzen anstelle eines Lineals eine spezielle Ringgrößenschablone mit mehreren aufgedruckten Kreisen für die verschiedenen Größenangaben. Einfach den Vergleichsring darauflegen – schon wissen Sie, welches Ringmaß Sie benötigen. Eine solche Schablone erhalten Sie zum Beispiel vom Juwelier Ihres Vertrauens.

Ringmaß ermitteln ohne Vergleichsring

Wer keinen passenden RIng zur Hand hat, kann sich auch anderweitig behelfen: Dazu benötigen Sie lediglich einen Faden, einen Papierstreifen oder eine Schnur, die Sie um den entsprechenden Finger wickeln, an dem das Schmuckstück später getragen werden soll. Wichtig ist, dass der Faden nicht zu locker sitzt, sich aber noch über den Fingerknöchel bewegen lässt. Markieren Sie anschließend die Stelle, an der die beiden Enden überlappen. So gelangen Sie zum benötigten Umfang des Rings, den Sie anschließend ganz einfach mit einem Lineal ausmessen können. Ein abgelesener Umfang von 6,9 Zentimetern entspricht zum Beispiel Ringmaß 69. Sollten Sie sich unsicher sein, hilft auch hier ein Blick in eine entsprechende Ringgrößentabelle weiter. Diese Tabellen helfen bei der Bestimmung – gerade auch dann, wenn Sie planen, im Ausland einen Ring zu kaufen.

Woher weiß ich, welches Ringmaß ich brauche?

Um zu bestimmen, welches Ringmaß Sie benötigen, gibt es zwei Methoden: die Ermittlung mit und die Ermittlung ohne Vergleichsring. Im Zweifel hilft Ihnen der Juwelier Ihres Vertrauens sicherlich gerne weiter.

Wie messe das Ringmaß ohne Ring?

Wenn Ihnen kein passender Fingerring vorliegt, können Sie sich mit einer Schnur oder einem Papierstreifen behelfen. Anhand einer Ringgrößentabelle können Sie das Ergebnis anschließend prüfen.

Welche Ringgröße ist 22?

Ringgröße 22 entspricht einem Durchmesser von 22 Millimetern – und damit laut Umrechnungstabelle dem deutschen Ringmaß 69.

Fazit

Sie haben Ihr Ringmaß gefunden? Großartig – dann steht dem Ringkauf in unserem Onlineshop nichts mehr im Weg. Sollten hingegen noch Fragen offen geblieben sein, sind wir, das Team von Juwelo, gerne für Sie da, um sie gemeinsam mit Ihnen zu klären. Auf unseren Service ist Verlass!

Nach oben

Datenschutzhinweis

Willkommen bei Juwelo. Um Ihnen ein optimales Einkaufserlebnis zu ermöglichen, passende Werbung anzuzeigen und die Websitefunktionalität zu messen, verwenden wir und unsere Dienstleister Cookies. Sie können durch den Klick auf „Akzeptieren“ der Verwendung aller Cookies zustimmen, ablehnen oder hier einstellen, welche Art von Cookies Sie akzeptieren wollen. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Akzeptieren
bearbeiten
Trusted Shops Seal

Käuferschutz inklusive

Sehr gut

4.83/5.00

Jetzt LIVE