SHINY FUTURE

Eine Charity-Aktion von Juwelo zusammen mit SOS-Kinderdörfer weltweit

Bereits 2017 startete unser Herzensprojekt Shiny Future in Zusammenarbeit mit SOS-Kinderdörfer weltweit. Unser Designteam um Karolin Schott designte den fantastischen Shiny Future-Ring, dessen eingearbeitete Erde die globale Verantwortung und Nachhaltigkeit symbolisiert. Das auf der Innenseite des Ringes eingravierte Logo der SOS-Kinderdörfer weltweit kommuniziert den partnerschaftlichen und sozialen Gedanken.

Aber damit nicht genug: Unser Design-Team hat die Shiny Future-Kollektion 2018 um eine Halskette mit Anhänger sowie Ohrringe erweitert. Auch hier stand unsere Mutter Erde Designpatin, entstanden sind wunderschöne Schmuckstücke mit starkem Symbolcharakter.

Für den Anhänger hat sich unser Team etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Mit einem raffinierten Mechanismus kann der Anhänger geöffnet werden und eine kleine Herzensbotschaft versteckt werden. Perfekte Geschenke für liebe Menschen, die Ihnen am Herzen liegen. Gönnen Sie sich und Ihren Lieben etwas Schönes und tun Sie gleichzeitig etwas Gutes dabei. Denn ein Teil des Erlöses kommt den SOS-Kinderdörfernn weltweit zu Gute.

Die Shiny Future-Kollektion am Juwelo-Geburtstag im TV

Anlässlich des 11. Juwelo-Geburtstags am 1. Juni – der gleichzeitig Weltkindertag ist - möchten wir Ihnen unsere Shiny Future-Kollektion noch einmal präsentieren. Selbstverständlich wird auch hier wieder zugunsten der SOS-Kinderdörfer weltweit gespendet! Und seien Sie gespannt, denn Annette Freising wird live in der Sendung ab 17 Uhr die Spendensumme aus 2018 bekannt geben!

 

Alle Schmuckstücke der Shiny Future-Kollektion finden Sie hier

Selbstverständlich wird auch dieses Jahr wieder für die SOS-Kinderdörfer weltweit gespendet – die dieses Jahr ebenfalls Geburtstag feiern. Von jeden Silberschmuckstück werden 10 Euro, von jedem Goldschmuckstück 50 Euro an SOS-Kinderdörfer weltweit gespendet.

 

 

Ihre Spende hilft gezielt

Dank Ihrer Hilfe konnten durch den Verkauf der Shiny Future Kollektion bereits über 55.000 Euro an das SOS-Kinderdorf in Bangpoo, Thailand übergeben werden. Von den Spenden hat das SOS-Kinderdorf seine Bildungseinrichtungen und -angebote für die Kinder und Jugendlichen ausbauen können, um den Kindern und Jugendlichen einen guten Start ins Leben zu ermöglichen.

 

 

SOS-Kinderdorf Praktikant Bao-Maai

 

Das SOS-Kinderdorf in Bangpoo, Thailand

Schon vor über 70 Jahren entstand das erste SOS-Kinderdorf in Tirol; heute ist ein über den gesamten Globus verteiltes Netzwerk entstanden, das Kindern und Jugendlichen ein Zuhause gibt und sie in jeglicher Hinsicht unterstützt. 575 Kinderdörfer gibt es inzwischen auf der ganzen Welt. Das erste SOS-Kinderdorf in Thailand wurde 1974 gegründet und liegt in Bangpoo, nahe der Hauptstadt Bangkok.

Hier finden Kinder unterschiedlichen Alters in zwölf SOS-Familien ein liebevolles Zuhause, in dem sie gemeinsam mit ihren Geschwistern von SOS-Müttern fürsorglich betreut werden. Die Kinder aus den SOS-Familien besuchen den SOS-Kindergarten und später die nahegelegenen Schulen gemeinsam mit Kindern aus der lokalen Gemeinde und sind daher gut in ihre Umgebung integriert. Das ist für ihre spätere Eingliederung in die Gesellschaft als Erwachsene sehr wichtig.

Genauso wichtig, wie den Kindern eine sorgenfreie Kindheit zu gewährleisten, ist es, den jungen Erwachsenen eine Zukunftsperspektive zu schaffen. Auf weiterführenden, berufsbildenden Maßnahmen und Orientierungsmöglichkeiten liegt ein ebenso großer Fokus wie auf der Fürsorge der Kinder und Jugendlichen.

 

Das SOS-Kinderdorf in Bangpoo Thailand
Nach oben
Aktuelles

Das Neueste aus der Welt der Edelsteine

Cuini Amelio-Ortiz
Die wunderbare Welt der Turmaline

24. Juni 2019

Wenn wir über Turmaline sprechen, sprechen wir über eine Edelsteinfamilie, die in der Welt der Edelsteine aufgrund seiner enormen Farbvielfalt...
Weiterlesen →

Programmvorschau - Live-Auktion

14:30Schnäppchentag
19:00Schnäppchentag
00:00Schnäppchentag