Tiefblaue Edelsteine

Sehen Sie eine Auswahl an dunkelblauen Edelsteinen.

Mittelblaue Edelsteine

Sehen Sie eine Auswahl an mittelblauen Edelsteinen.

Hellblaue Edelsteine

Hier sehen Sie eine Auswahl an hellblauen Edelsteinen.

Blaue Edelsteine (3743 Artikel)

  1. <
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. ...
  8. 63

Seite 1 von 63

Filtern

Filter

Zurück Preis
Nach Preis filtern:
Anwenden
Zurück Fassung
  1. Aufgefädelt 12
  2. Aufgesetzt 8
  3. Balkenfassung 7
  4. Balkenfassung 1
  5. Gebohrt 4
  6. geklebt 11
  7. Gestiftelt/Kanalfassung 1
  8. Gestiftelt/Krappenfassung 2
  9. Halbzargenfassung 2
  10. Kanalfassung 56
  11. Krappen-/Pavéfassung 1
  12. Krappenfassung 2277
  13. Pavéfassung 40
  14. V-Krappenfassung 30
  15. Zarge 6
  16. Zargenfassung 920
  17. Zargenfassung geklebt 144
  18. zeige mehr zeige weniger
Zurück Neuheiten & Angebote
Schließen
  1. <
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. ...
  8. 63

Seite 1 von 63

 

EDELSTEINE IN BLAU

In der Mode ist die Farbe Blau ein absoluter Allrounder, da sie zu vielen anderen Farben hervorragend passt. Im Marine-Look klassisch kombiniert mit Weiß oder mit zartem oder intensivem Blau, Grau, Braun, Rot, Rosa und Pink: alles ist mit der Farbe Blau kombinierbar. Nur mit der Farbe Schwarz und der Farbe Grün sollte man etwas vorsichtiger sein! Auch Ton in Ton mit verschiedenen Blautönen funktioniert hervorragend. Aber egal, ob Azurblau, Royalblau, Kornblumenblau, Marineblau oder Mitternachtsblau: Es gibt keinen Blauton, der nicht in einem Edelstein zu finden ist! Schmuck ist immer das i-Tüpfelchen eines jeden Outfits, denn Farbedelsteine setzten gezielt Akzente und runden jeden Look perfekt ab.

Unter den pastellblauen Tönen bei Mineralien und Edelsteinen, die sogar fast farblos erscheinen können, sind besonders der Himmelblaue Topas, manche Aquamarine, Grandidierit, Angelit, Blaue Chalzedone und andere Quarze zu nennen. Mittlere Blautöne findet man besonders häufig bei Saphir, Kyanit, Larimar, Lapislazuli, Sodalith, Schweizblauem Topas, Apatit, Türkis, Indigolith (die Blaue Variante des Turmalins) und Ratanakiri-Zirkon. Im dunklen Spektrum bewegen sich wiederum Saphir und Kyanit, Londonblauer Topas, Dumortierit und Spinell. Dazu gesellen sich noch weitere Edelsteine, die nicht unbedingt reinblau sein müssen wie der ins Violette gehende Tansanit sowie der Iolith, Andere blaue Edelsteine können einen Stich ins Rötliche (ebenfalls Tansanit), Grüne (Aquamarin, Fluorit, Apatit) oder Braune zeigen (Labradorit, Mondstein, Opal, Perlmutt). Auch vom Namen lässt sich die Farbe manchmal ableiten, so stammt der Name Saphir aus dem Lateinischen "sapphirus", der sich aus dem Griechischen "sappheiros" ableitet und die Farbe "blau" bedeutet. Kyanit zeigt ein Cyanblau und der Indigolith präsentiert ein stolzes Indigoblau. "Lazu" stammt aus dem Persisch-Arabischen, und bedeutet „Himmelblau“. Es findet sich in den Namen der blauen Mineralien Lasurit, Lapislazuli sowie Lazulith wieder.

Besondere blaue Edelsteine sind der Labradorit, Mondstein und Opal. Sie zeigen eindrucksvolle Phänomene aufgrund ihrer Kristallstruktur. Der Labradorit besticht durch sein irisierendes Farbenspiel mit metallischem Glanz, der sogenannten Labradoreszenz. Dieses entsteht durch Interferenz und Spiegelung des Lichts an lamellenartigen Einschlüssen. Der Mondstein zeigt einen bläulich-weißen Schimmer, der als Adulareszenz bezeichnet wird. Diese Eigenschaft spiegelt sich in seinem Namen wider, sein sanftes Schimmern erinnert an das bläulich-fahle Mondlicht. Opale gibt es in allen Farben und Formen. Edelopale sind berühmt für ihr Farbspiel, hierbei ist ein blaues Farbspiel sehr begehrt und beliebt. Es gibt aber auch transluzente Opale wie den Anden-Opal oder den Blauen Feueropal. Die Intensität der Blautöne kann dabei sehr unterschiedlich sein.

Drei Blaue Edelsteine, die besonders hervorzugheben sind:

TANSANIT

Tansanite sind berühmt für ihre blau-violette Farbe. Ein reines Blau ist besonders wertvoll, Stiche ins Violette und Rote sind dabei besonders interessant. Tansanite sind erst seit 1967 bekannt und sind nur einem Ort der Welt zu finden, am Fuße des Kilimandscharo in Tansania. Die Vorkommen sind nahezu erschöpft.

BLAUER SAPHIR

Saphire gibt es zwar in allen Farben, die meisten Menschen denken jedoch automatisch an die blaue Varietät. Dies liegt nicht zuletzt am berühmten blauen Ceylon-Saphir, von dem ein Exemplar in den Verlobungsring von Lady Diana und Kate Middleton gesetzt wurde. „Saphirblau“ ist in der Welt der Farben sogar ein feststehender Begriff. Unter den blauen Saphiren finden sich alle erdenklichen Nuancen, von zartem Pastellblau über intensives Kornblumenblau (die begehrteste und wertvolle Farbe) zu Royalblau und Mitternachtsblau. Manche Saphire zeigen ein so dunkles Blau, dass sie fast schwarz wirken.

BLAUTOPAS

Unter den blauen Topasen wird jeder fündig, der auf der Suche nach einem blauen Stein ist. Dank moderner Behandlungsmethoden finden sich die verschiedensten Blautöne, am bekanntesten sind Himmelblauer Topas, Schweizblauer Topas und Londonblauer Topas.

Nach oben

Datenschutzhinweis

Willkommen bei Juwelo. Um Ihnen ein optimales Einkaufserlebnis zu ermöglichen, passende Werbung anzuzeigen und die Websitefunktionalität zu messen, verwenden wir und unsere Dienstleister Cookies. Sie können durch den Klick auf „Akzeptieren“ der Verwendung aller Cookies zustimmen, ablehnen oder hier einstellen, welche Art von Cookies Sie akzeptieren wollen. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Akzeptieren
bearbeiten
Trusted Shops Seal

Käuferschutz inklusive

Sehr gut

4.83/5.00

Jetzt LIVE