Heute bestellen Sie versandkostenfrei
Jede weitere Bestellung ist für Sie heute versandkostenfrei.

Der Turmalin

Der Turmalin

Der Turmalin ist zusammen mit dem Opal einer der Geburtssteine des Monats Oktober und genauso farbenfroh wie der Herbst. Der beliebte Edelstein kommt in mehr als 100 unterschiedlichen Farben vor, mehr Vielfalt ist kaum möglich!
Chrom-Turmalin

Chrom-Turmalin

Name

AAA-Paraiba-Turmalin

AAA-Paraiba-Turmalin

Bereits sein Name verweist auf die Farbenvielfalt: „Turmalin“ leitet sich vom singhalesischen Begriff „turmali“ für „Stein mit gemischten Farben“ ab. Er wird auch als „Chamäleon-Edelstein“ bezeichnet, was sich allerdings nicht nur auf die Vielfalt seiner Farben bezieht, sondern auch auf die historische Verwechslung mit anderen Edelsteinen.

Chemische Zusammensetzung des Turmalins

Turmaline bilden eine Gruppe von verwandten Mineralien, deren unterschiedliche Zusammensetzungen die große Fülle von Farben erzeugen. Das Mineral Elbait bildet dabei das Rückgrat der Turmalin-Edelsteine, die in über 100 verschiedenen Farbtönen vorkommen. Leider sind die farbenfrohen Turmalin-Varietäten nicht im Überfluss erhältlich, so sind nur selten Kristalle zu finden, die sich für die Verarbeitung zu einem Schmuckstück eignen.

Herkunft der Turmaline

Turmaline werden in Brasilien, Afghanistan, Nigeria, Kenia, Tansania, Madagaskar, Malawi und Mosambik abgebaut.

Turmalin präsentiert von Don Kogen bei Juwelo

Geschichte des Turmalins

Der beliebte Edelstein ist in Europa seit dem 3. Jahrhundert v. Chr. bekannt und wurde aufgrund seiner Farbvielfalt häufig mit anderen Edelsteinen verwechselt.

Charakteristika des Turmalins

Durch sein doppeltes Brechungsvermögen ist der Turmalin stark pleochroitisch: Das bedeutet, dass jedes Turmalinkristall zwei Farben (dunkel und hell) hat, deren Intensität sich in Abhängigkeit vom Betrachtungswinkel ändert.

Turmalin-Varietäten

Shimoyo-Rubellit

Shimoyo-Rubellit

Die verschiedenen Farben des Turmalins werden entweder durch Farbadjektive wie „blaugrün“, „grün“ und „pinkfarben“, durch einen speziellen Varietätsnamen oder durch einen Namenszusatz bezeichnet. Der Paraíba-Turmalin ist nach dem Ort seiner Entdeckung benannt. Seine Farben erstrecken sich von Karibikblau, Pfauenblau, Kupfergrün, Neonaquamarin über Swimmingpoolblau bis Türkisblau. Der Indigolith hat ein intensives helles bis tiefes Neonblau und einen beeindruckenden Lüster, außerdem ist er besonders rein und widerstandsfähig. Der Itatiaia-Turmalin und der Pirineu-Turmalin sind blaugrüne Turmaline, die beide aus derselben brasilianischen Mine stammen. Sie unterscheiden sich jedoch leicht in der Farbe und deren Sättigung: Der Itatiaia-Turmalin erscheint etwas blauer und farbsatter als der Pirineu-Turmalin.

 
Santa Rosa-Turmalin

Santa Rosa-Turmalin

Der Chrom-Turmalin ist eine äußerst seltene Varietät der grünen Turmaline: Er ist intensiv grün und wird von Chrom und Vanadium gefärbt. Ein weiterer grüner Turmalin ist der Santa Rosa-Turmalin aus der gleichnamigen Mine in Brasilien, seine Farbe erinnert an den beliebten Smaragd. Nach seinem Fundort benannt ist der Kunar-Valley-Turmalin, die dort bisher gefundenen Stücke sind zweifarbig, meist vereinen sich Rosa und Grün. Ein weiterer mehrfarbiger Turmalin ist der Wassermelonen-Turmalin, benannt nach seiner optischen Ähnlichkeit mit der Frucht. Hier sind die Rottöne des Rubellits umschlossen vom Grün eines Turmalins, er ist ein wirkliches Wunder der Natur. Gewonnen wird diese Varietät in der brasilianischen Mine Cruzeiro, allerdings ist er nur schwer auffindbar. Pink und Grün verschmelzen auch beim Mehrfarbigen Turmalin, der in Westafrika gewonnen wird. Der Schwarze Turmalin zeigt ein undurchsichtiges Schwarz, vereinzelt auch mit geringen Spuren von Blau, Braun oder Grün, außerdem weist er einen exzellenten Lüster auf. Ein eindrucksvolles Rot kennzeichnet den seltenen Rubellit. Hochwertige Exemplare aus Shimoyo in Mosambik, die Purpur-Rot und rein sind, werden zu Shimoyo-Rubelliten ernannt.

Pflege des Turmalins

Turmaline dürfen mit Dampf, jedoch nicht mit Ultraschall gereinigt werden.

Turmalin-Schmuck im Onlineshop >

Aktuelles

Das Neueste aus der Welt der Edelsteine

  1. Närrische Tage bei Juwelo Karneval im Studio

    22. Februar 2017

    Stewardess Viola Eichler Im wahrsten Sinne des Wortes liegen tolle Tage vor uns! Am Donnerstag, dem 23. Februar geht es morgens um 8 Uhr los und die Party geht dann täglich...
    Weiterlesen →

Programmvorschau - Live-Auktion

02:00Juwelo-Dokumentationen
08:00Die tollen Tage / versandkostenfrei
02:00Juwelo-Dokumentationen
Nach oben