Ringe

Ergebnisse filtern
Preis
Fassung
  1. Aufgesetzt (6)
  2. Eingeriebene Fassung (40)
  3. Gestiftelt/Kanalfassung (1)
  4. Gestiftelt/Krappenfassung (19)
  5. Gestiftelt/Pavéfassung (2)
  6. Kanal-/Krappenfassung (3)
  7. Kanalfassung (191)
  8. Krappenfassung (2838)
  9. Pavé-/Flush (1)
  10. Pavéfassung (252)
  11. V-Krappen-/Kanalfassung (1)
  12. V-Krappen-/Krappenfassung (45)
  13. V-Krappenfassung (28)
  14. Zarge (47)
  15. Zargen-/Krappenfassung (2)
  16. Zargen-/Pavéfassung (1)
  17. Zargen-/V-Krappenfassung (4)
  18. Zargenfassung (397)
  19. Zargenfassung geklebt (11)
  20. zeige mehr zeige weniger
Ihre Auswahl:
3890 Artikel
3890 Artikel

DER RING  – EIN SCHMUCKSTÜCK FÜR JEDEN ANLASS

Ringe werden langer Zeit von Menschen in den unterschiedlichsten Variationen und Formen angefertigt und getragen. Ob als Symbol oder Demonstration der Macht, als Zeichen der Verbundenheit oder einfach nur als Zierde: Einen Ring besitzt wohl so gut wie jeder Mensch, egal ob Frau, Mann oder Kind.

Seit Jahrtausenden schmücken sich Menschen mit Ringen. Aber sie dienen seit jeher nicht nur der Zierde, sondern besitzen oft auch eine starke Symbolkraft und können verschiedenste Bedeutungen haben. Für den privaten Bereich denke man da zum Beispiel an Verlobungsringe, Ehe- oder Trauringe, Partnerringe, Familienringe oder Freundschaftsringe. Ganz bekannt sind auch die College-Ringe, die vor allem in den USA wahre Statussymbole sind. Aber auch der Bischofsring, der Papstring, Siegelringe des Adels und Ringe zur herrschaftlichen Machtdemonstration finden seit jeher Verwendung.

RINGE ALS ZEICHEN DER LIEBE UND VERBUNDENHEIT

Heute sind Ringe in erster Linie Zeichen für Liebe, Zugehörigkeit sowie Verbundenheit und ein Treueversprechen. Oft erkennt man schon an der Art des Rings, ob ihm eine tiefere Bedeutung innewohnt oder er rein dekorative Zwecke erfüllt – wobei sich beides natürlich nicht ausschließt!

Sich einen schönen Ring aufzusetzen und sich gut zu fühlen ist auch schon Selbstzweck genug. Als rein schmückendes Zierelement hat ein Ring in jedem Fall seine Daseinsberechtigung, an dem man sich einfach nur erfreuen kann. Im Juwelo-Onlineshop finden Sie eine große Auswahl an verschiedensten Damenringen und Herrenringen günstig.

VOR LANGER ZEIT

Aus archäologischen Ausgrabungen und Funden weiß man, dass bereits Mammutknochen und Mammutzähne so bearbeitet wurden, dass sie als Fingerringe getragen werden konnten. Auch aus anderen Materialien wie Holz wurden sie gefertigt.

IN AMT UND WÜRDEN

Schon vor langer Zeit hat sich das Tragen von Schmuck – insbesondere das von Ringen –  etabliert und besonders der Adel sowie Amts- und Würdenträger setzten auf das Symbol der Macht und Autorität. Mit Siegelringen und Siegelwachs wurden bis Anfang des vergangenen Jahrhunderts noch Dokumente und Briefe verschlossen. Vereinzelt ist dieser Brauch auch bis heute noch erhalten geblieben. Auch Adels- und Familienwappen sind auf Ringen bis heute zu finden, natürlich auch nach modischen Gesichtspunkten in abgewandelter Form. Damenringe sind immer ein schönes und wertvolles Accessoire. Und auch Herrenringe erfreuen sich großem Zuspruch. Ihr Online-Juwelier Juwelo hat immer den passenden Ring für Sie!

DER VERLOBUNGSRING

Wohl kaum ein Schmuckstück wirft so viele Fragen und auch Möglichkeiten auf wie der Verlobungsring. Soll es ein klassischer Solitaire sein oder lieber ein Band- oder Memoirering? Mit einem Diamant macht „Mann“ nie etwas verkehrt, aber sollte es eventuell doch lieber ein individuellerer Farbedelstein sein? Trägt die Dame des Herzens lieber Gelb- oder Weißgold? Platin ist auch ein exquisites und sehr beständiges Edelmetall. Der Verlobungsring soll in jedem Fall ein Leben lang Freude bereiten. Daher bietet sich hier tatsächlich ein eher klassisch-zeitloses Design an als ein sehr trendstarkes, das vielleicht nach ein paar Jahren aus der Mode ist. Idealerweise passt er auch zum Ehering, so dass nach der Hochzeit neben dem Trauring auch der Verlobungsring weiterhin getragen werden kann.

Symbolkraft

Hochzeiten von Prominenten und aus den Adelshäusern zeigen es: Der Verlobungsring hat eine starke und hohe Symbolkraft. Zum Beispiel die royale Verlobung und Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle im Mai 2018: Neben dem Hochzeitskleid ist der Verlobungsring das größte Gesprächsthema gewesen. Ein vom Prinzen selbst entworfenes Design, wertvolle Edelsteine, davon sogar zwei Diamanten aus einem Schmuckstück seiner Mutter, Lady Di. Und egal in welcher Zeitschrift man blättert, wird von Verlobung gesprochen, ist der Ring immer ein Thema. Klassischerweise ist ein Verlobungsring edelsteinbesetzt. Der Diamant, der gar nicht groß bzw. schwer genug sein kann, Turmaline, Rubine, Saphire, Aquamarine, Berylle, jeder Edelstein kann einen Verlobungsring zieren. Blaue Saphire sind traditionell ein Zeichen der Treue, rote Rubine ein Zeichen der Liebe, grüne Smaragde ein Zeichen der Ewigkeit. Schmucksteine und Edelsteine sind in jedem Fall Klassiker bei einem Verlobungsring.

Edelmetalle

Besonders häufig werden Verlobungsringe in Weißgold nachgefragt, gefolgt von Platin. Dann erst folgt Gelbgold, die wenigsten Verlobungsringe sind in Roségold gefertigt. Dies liegt wahrscheinlich daran, dass „silberfarbenes “ Edelmetall die optischen Eigenschaften eines Diamanten besonders schön komplementiert, den am häufigsten gewählten Edelstein eines Verlobungsrings. Im Verlobungsring wird der Diamant am häufigsten zum Brillant. Der Brillantschliff mit 57 Facetten  wurde eigens für den Diamanten erdacht und mathematisch berechnet. Die optischen Eigenschaften wie Brillanz und Feuer kommen beim Brillantschliff besonders gut zur Geltung. Der Brillantschliff macht sich aber auch bei vielen Farbedelsteinen sehr gut. Generell ist natürlich gerade bei einem solchen Schmuckstück wie dem Verlobungsring aber alles erlaubt, was gefällt.

Design

Auch das Design eines Verlobungsrings entscheidet nicht unwesentlich darüber, ob der Ring auch nach der Hochzeit noch weiter getragen wird oder nicht.

  • - Der absolute Klassiker ist und bleibt der Solitär-Ring, bei dem ein mehr oder weniger großer Stein mittig gesetzt wird. Die Schultern können mit Akzentsteinen besetzt sein oder nur aus Edelmetall gearbeitet sein.
  • - 6 Krappen, die einen Solitär halten, werden als Tiffany-Style bezeichnet.
  • - Beim Bandring sind mehrere gleichgroße Edelsteine in Reihe gesetzt.
  • - Beim Halo- oder Portraitdesign wird ein größerer Stein in der Mitte von einem Kranz aus Akzentsteinen umrahmt.
  • - Trilogie: Hier befinden sich 3 gleichgroße Edelsteine nebeneinander, oder der mittlere ist etwas größer.

Aber natürlich entscheidet auch hier der persönliche Geschmack. Auch jedes andere Design kann der perfekte Verlobungsring sein.  Ob die am häufigsten nachgefragten Modelle eines Verlobungsrings allerdings für einen Kauf sprechen oder eher ein Kaufargument dagegen sind, bleibt jeden Paar selbst überlassen. Individuell gestaltete Verlobungsringe sind definitiv im Trend.

Eine Frage, die immer wieder heiß diskutiert wird, ist die nach den Kosten für einen Verlobungsring. Eigentlich ein unwichtiger Faktor, haben doch zwei Herzen zueinander gefunden. Für viele ist diese Frage trotzdem von Bedeutung. In den USA gilt zum Beispiel der Brauch, drei Monatslöhne zu investieren. In Europa gibt es ähnliche Tendenzen. Letztendlich soll der Ring gefallen und ein Zeichen der tiefen Verbundenheit ausdrücken. Und das kann man in jedem Preissegment. Juwelo hat da für jedes Budget und Geschmack den richtigen Antragsring parat. Online und im TV.

In jedem Fall sind Verlobungsringe Siegel eines Versprechens. Der Heiratsantrag wird traditionell mit einem Ring besiegelt - vorausgesetzt die Zukünftige hat „Ja“ gesagt! Als Symbol des Heiratsversprechens gilt in vielen Kulturen rund um den Globus alleinig der Verlobungsring. Und dies schon seit grauer Vorzeit. Bereits aus der Antike ist der Brauch bekannt, eine geplante Eheschließung mit einem Ring zu dokumentieren. Zum Glück gibt es heute den Juwelo-Online-Shop, in dem „Mann“ den perfekten Ring finden wird.

DER EHERING

Genau wie der Verlobungsring, gehören Trauringe bzw. Eheringe zu einer Hochzeit dazu. Eheringe sind Symbol für den ewigen Bund der Liebe. Die richtigen Ehe- oder Trauringe auszuwählen, ist dabei gar nicht so einfach. Die Geschmäcker sind einfach sehr verschieden, aber zum Glück ist ja auch die Auswahl und Möglichkeiten schier unendlich. So findet jedes Paar die für sich passenden Ringe, die es ein Leben lang begleiten werden. Bei Juwelo im Online-Shop wird jedes Paar glücklich.

In Deutschland ist es zumeist üblich, dass Braut und Bräutigam das gleiche Ringmodell tragen, wobei der Ring der Braut noch zusätzlich mit einem oder mehreren Diamanten besetzt sein kann. In anderen Ländern wie zum Beispiel Frankreich ist es aber durchaus üblich, dass jeder ein Schmuckstück nach seinen eigenen Vorlieben trägt. Diese müssen nicht zwangsläufig aufeinander abgestimmt sein. Auch in Deutschland wird dies immer populärer. Einerseits ist dies vielleicht weniger romantisch, aber da der Ehering ja ständig getragen wird, sollte er auch wirklich gefallen.

Das wichtigste ist natürlich, dass der sichtbare, äußere Teil des Rings gefällt, aber auch der Tragekomfort sollte nicht außer Acht gelassen werden. Denn wird der Ring ständig getragen - was bei einem Ehering ja der Fall sein sollte – muss ein Ring auch wirklich angenehm zu tragen sein. Drückt der Ring oder schneidet ein, hat er unangenehme Kanten oder Spitzen, so ist er nicht wirklich geeignet für einen Ehering.

6 goldenen Regeln für den Kauf von Trauringen:

  1. Planung

Es zahlt sich aus, sich schon frühzeitig im Vorfeld über Materialien, Formen, Legierung und Gravuren zu informieren. Schon mal in Zeitschriften zu blättern, im Netz zu stöbern oder einfach mal auf die Hände anderer zu achten, formt schon mal ein inneres Gefühl  für den eigenen Ring.

  1. Material

Soll es Gold oder Platin sein? Silber ist kostengünstiger, aber auf die lange Zeit gesehen, vielleicht nicht unbedingt die beste Wahl. Soll es Weiß-, Gelb-, Rot- oder Roségold sein?

Auch Two Tone, also zwei- oder mehrfarbiges Gold ist möglich. Dazu sollte man sich fragen, was zum eigenen Typ passt und auch zum bereits vorhandenen Schmuck. Zumeist wird 750er Gold verwendet, aber auch 333er, 375er oder 585er Gold stehen hoch im Kurs. Silber wird eher selten verwendet.

  1. Stil

Welche Optik soll der Ring haben, welche Wirkung möchte erzielen? Es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten, wie ein Ehering gestaltet werden kann, ob er breit oder schmal, satiniert oder poliert, mit oder ohne Edelstein sein soll. Probieren Sie verschiedene Stile aus um Ihren eigenen zu finden!

  1. Tragekomfort

Die Ringe sollten nicht nur nach optischen Gesichtspunkten gewählt werden, auch das Tragegefühl sollte eine wesentliche Rolle spielen. Ein Schmuckstück, das ständig getragen wird, muss ein angenehmes Gefühl auslösen und nicht wie ein Fremdkörper wirken.

  1. Gravur

Klassischerweise wird das Datum der Hochzeit sowie der Vorname des Partners in den Ring graviert. Dank moderner Lasergravuren können Ringe aber noch individueller gestaltet werden. Nur muss auch der Platz dafür da sein! Daher schon bei der Wahl der Ringe auch an die Gravur denken.

  1. Größe

Die Größe und Gestaltung muss zu den Händen passen. Dies kann schwierig sein, da Braut und Bräutigam in der Regel sehr verschiedene Hände haben und die Ringe zu beiden passen müssen. Wenn gar kein Konzept aufgeht, bleibt immer noch die Möglichkeit dass verschiedene Ringe getragen werden.

RINGE IN DER LITERATUR UND MUSIK

Ihre Symbolkraft und ihren „Machtstatus“ stellen Ringe auch in zahlreichen Gedichten, und Erzählungen unter Beweis. Schon Platon (427 bis 347 v. Chr.) setzte in „Ring des Gyges“ diesem Schmuckstück in Form eines moralischen Gleichnisses ein Denkmal. Besondere Berühmtheit erlangte auch „Der Herr der Ringe“ von J.R.R. Tolkien. In der Trilogie bestimmt der eine Ring das Schicksal der von Tolkien entwickelten Fantasiewelt. Ebenso manifestiert sich dieser Symbolismus in Wagners Opernzyklus „Der Ring des Nibelungen“ und in der Ringparabel in Lessings „Nathan der Weise“. Moderne Statements können Sie mit den Herren Ringen und Damen Ringen von Juwelo setzen. Überzeugen Sie sich im TV und im Internet Shop.

MODISCHE ASPEKTE

Halsketten, Ohrringe und Armbänder können auch schon mal mehr oder wenier im Trend liegen, Ringe kommen aber nie aus der Mode. Ringe sind immer im Trend. Neben besonderen Anlässen spielen heute natürlich auch modische Aspekte eine ganz wesentliche Rolle. Im Alltag wird der passende Ring gern farblich  passend zum Outfit gewählt oder ein spezieller Look soll mit bestimmtem Schmuck kreiert werden. Dank Juwelo ist die Auswahl zum Glück riesig und man kann sich mit dem richtigen Ring jeden Tag neu erfinden. Stönbern Sie in unserem Onlineshop zu jeder Tages- und Nachtzeit.

GOLD, SILBER, PLATIN

Ringe können aus verschiedenen Edelmetallen gefertigt sein, besonders beliebt und bekannt sind seit jeher Silberringe und Goldringe. Bei den Ringen aus Gold gibt es verschiedene Arten, wie Weißgold, Gelbgold, Roségold oder Rotgold. Die verschiedenen Legierungen haben eine unterschiedliche Wirkung. Je nach persönlichem Geschmack kann man bei Juwelo seine Lieblings-Legierung wählen. Bei CREATION Schmuckstücken werden die Ringe individuell für Sie nach Ihren Wünschen gefertigt. Auch die passende Ringgröße können Sie sich selbstverständlich aussuchen. Aber auch Silberringe können gelb- oder rosévergoldet werden, so dass ein anderer Look entsteht.

RINGE FÜR BESONDERE ANLÄSSE

Sie suchen einen Ring für den besonderen Anlass? Dann sind sie bei Juwelo richtig. Verlobungsringe, Ringe für Braut und Bräutigam und für den großen Galaauftritt. Bei Ihrem Online-Juwelier finden Sie Diamantringe, Saphir Ringe, Smargdringe, Rubin Ringe und Ringe mit ca. 530 weiteren Edelsteinvarietäten. Juwelo, ihr Experte für Schmuck und Edelsteine bietet Ihnen in TV und Online eine größtmögliche Auswahl an verschiedensten edlen und kostbaren Ringen in Gold und Silber. Mehr als 10 Jahre Erfahrung stehen für Expertise und Qualität in allen Preisbereichen.

Nach oben
Aktuelles

Das Neueste aus der Welt der Edelsteine

Viola Eichler
Der Frauenpower-Tag bei Juwelo am 8. März

06. März 2019

Der 8. März wird bei Juwelo in diesem Jahr ein ganz besonderer Tag, denn die beliebte Frauenzeitschrift LEA und Juwelo feiern gemeinsam den...
Weiterlesen →

Programmvorschau - Live-Auktion

09:00Die bunte Welt der Edelsteine
14:30Die bunte Welt der Edelsteine
17:00Adela GoldAdela Gold - mit Annette Freising